Nächstes Spiel 1.Mannschaft | 1.Liga

22. Runde - 27-04-2018 19:30
FC Schötz - : - FC Langenthal

Hauptsponsor FC Langenthal

Nächstes Spiel 2.Mannschaft | 3.Liga

18. Runde - 28-04-2018 16:00
FC Langnau - : - FC Langenthal II

CO-Sponsoren

Web-Partner

Medienpartner

Fotopartner

Unterstützt von

Mittwoch, 11 April 2018 16:05

2. Mannschaft: lösbare Aufgabe auswärts gegen Zollbrück

geschrieben von
  • Image
  • Video
  • Gallery

Gerade noch rechtzeitig, werden sich die Anhänger unserer zweiten Mannschaft, nach der Heimniederlage im kleinen Derby gegen Herzogenbuchsee gesagt haben, wurden unsere engagierten, hungrigen Jungs auf den Boden der Realität zurückgeholt. Dabei brauchen sich unsere Spieler nicht mit ihrer am letzten samstag gezeigten Leistung ins Schneckenhaus zurück zu ziehen. Buchsi war für einmal in Sachen "Effizienz" der Ticken besser als unsere Mannschaft. Abgehackt und vorwärts geblickt: es ruft der mehrfach an den Aufstiegsspielen zur 2. Liga regiona gescheiterte FC Zollbrück. Die Emmentaler kommen, dies beweisen die Resultate in diesem Frühling, nicht vom Fleck. Genau hier liegt die Brisanz des kommenden Derbys begraben. Angeschlagene Gegner sind kaum berechenbar. Warum soll die Negativserie der Zollbrücker ausgerechnet gegen unser Team beendet werden? Die Auseinandersetzung der Regionen Emmental und Oberaargau wird darüber Auskunft geben. Der Match steigt ab 17 Uhr am kommenden Samstag auf dem Sportplatz "Tannschachen" - viel Spass dabei!

War die Niederlage gegen Buchsi einzig der Abwesenheit vom verletzten Spielmacher Jens Brügger geschuldet? Klipp und klar: nein! Unsere Jungs lieferten eine gute Leistung ab und für einmal stand das Glück diesen nicht zur Seite. Negativ muss dabei erwähnt werden, dass zwei dumme Fehler eiskalt zu Gegentoren führten. Sonst hat sich unsere Mannschaft wiederum gut verkauft. Wer jetzt zur Meinung gelangen sollte, dass unsere Equipe am Samstagnachmittag chancenlos ins mittlere Emmental reisen muss, der irrt sich gewaltig. Diese haben kurz nach der Buchser-Niederlage sofort zum Ausdruck gegeben, dass sie gegen Zollbrück eine Korrektur erspielen wollen! Dies ist die richtige Einstellung. Aber auch Salvatore Albanese, unser Trainer, weiss, was die Stunde geschlagen hat, will er zusammen mit seinem Team weiter auf Tuchfühlung mit Leader Langnau bleiben. Deswegen ist eine hartumkämpfte Auseinandersetzung zu erwarten - viel Spass dabei!

NEWS SPONSOR

Gesucht Frauen & Männer mit Pfiff