Nächstes Spiel 1.Mannschaft | 1.Liga

Testspiel - 24-10-2017 19:30
FC Langenthal - : - SC Kriens (PL)

Hauptsponsor FC Langenthal

Nächstes Spiel 2.Mannschaft | 3.Liga

10. Runde - 22-10-2017 15:00
FC Langenthal II - : - FC Utzenstorf

CO-Sponsoren

Web-Partner

Medienpartner

Liga Sponsor

Fotopartner

Unterstützt von

Sonntag, 08 Oktober 2017 17:16

Trotz guter Leistung scheiden die Langenthaler im Cup aus

geschrieben von
  • Image
  • Video
  • Gallery

Das Team von Trainer Willy Neuenschwander vermochte sich erst nach einem Zweitorerückstand frei zu spielen. Dabei fiel der Anschlusstreffer von Emilio Abbatiello zu spät. Die sehr interessante Cup-Partie endete mit 1:2.

 

Völlig richtig meinte Langenthals Goalie Sascha Studer nach dem hartumkämpften Match: «Das zweite Gegentor muss ich klar auf meine Kappe nehmen. Es gelang uns leider erneut nicht, die guten Möglichkeiten in Tore umzuwandeln. Trotzdem bin ich mir sicher, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden. Unsere Aufholjagd kam leider zu spät!» Die Partie entwickelte sich sofort nach dem Geschmack der erneut vielen anwesenden Zuschauer. Die Kosovaren übernahmen das Spieldiktat und gingen nach sieben Minuten durch einen platzierten Flachschuss von Rexhep Thaqi, Goalie Studer war absolut machtlos, in Führung. Kosova liess nicht locker und forcierte danach die Offensive. Almir Murati Bekim Bushati und erneut Torschütze Thaqi vergaben weitere gute Möglichkeiten, dem Match schon in der ersten Halbzeit eine Vorentscheidung beizufügen. Glück hatten die Langenthaler in der 36. Minute. Goalie Studer behändigte den Ball noch vor dem heranbrausenden Murati. Kurz vor der Pause konnte Spielmacher Bledar Binaku gleich zwei gute Möglichkeiten zum Ausgleich nicht nutzen.

Abbatiello’s Anschlusstreffer fiel zu spät!

Entschlossen kamen die Einheimischen aus der Kabine und suchten ihr Heil in der Offensive. Doch die Kosovaren verhielten sich äusserst clever. In der 50. Minute profitierte Thaqi von einem Missverständnis in der Langenthaler Hintermannschaft und schob die Kugel ins verwaiste Tor. Dies löste bei den Platzherren auf einmal schlummernde Kräfte frei. Harun Mustafa und wieder zweimal Binaku fanden den Weg nicht, um den Anschlusstreffer zu buchen. Trotz diesen Chancen war das Spiel der Einheimischen weiter durch viele unnötige Ballverluste gekennzeichnet. In der 72. Minute musste Goalie Christian Leite mit einer guten Parade Torgelüste von Binaku unschädlich machen. Besser machte es Emilio Abbatiello, kurz zuvor eingewechselt. Dieser liess mit seinem verdeckt abgegebenen Schuss Goalie Leite nicht den Hauch einer Abwehrchance. Danach warfen die Langenthaler alles in den Angriff. Doch letztlich blieb es beim 1:2-Endresultat!

Schweizer Cup – Qualifikation – 1. Runde

 

Langenthal – Kosova      1:2 (0:1).

Rankmatte. – 600 Zuschauer. – SR Skalonja.

Tore: 7. Thaqi 0:1. 50. Thaqi 0:2. 82. Abbatiello 1:2.

FC Langenthal: Studer; Pfister (74. Abbatiello), Kurmann, Zimmermann, Moser; Mustafa, Heuscher, Selmani, Scheidegger (46. Andrini); Binaku, Gemperle.

FC Kosova: Leite; Weller, Sbarr, Sinanovic, Fejzulai; Thaqi, Gashi, Doda (77. Ilir Buqaj), Arben Buqaj; Bushati (63. Lazri); Murati (91. Sadiku).

Bemerkungen: Langenthal ohne Harambasic, Jasari, Kunz, Romano (alle verletzt), Wolfinger (Aufgebot U-21-Nati Liechtenstein), Schäfer (2. Mannschaft). Kosova ohne Paden (krank), Barreiro, Krieski, Sulimani (alle verletzt), Musliu (2. Mannschaft). – xxx. – Verwarnungen: 20. Murati (Reklamieren), 27. Mustafa, 38. Sinanovic, 47. Zimmermann, 48. Kurmann, 57. Heuscher (alle Fouls).

NEWS SPONSOR

Gesucht Frauen & Männer mit Pfiff