Nächstes Spiel 1.Mannschaft | 1.Liga

Testspiel - 09-07-2018 19:30
FC Kirchberg - : - FC Langenthal

Hauptsponsor FC Langenthal

Nächstes Spiel 2.Mannschaft | 3.Liga

CO-Sponsoren

Web-Partner

Medienpartner

Liga Sponsor

Fotopartner

Unterstützt von

Sonntag, 11 März 2018 17:04

Klarer Derbysieg der Münsinger gegen Aufsteiger Langenthal!

geschrieben von

Der 4:1-Sieg des Feuz Teams ist das klare Verdikt nach einer sehr guten, temporeichen Partie. Dabei gelang Jubilar Patric Gasser (200. Meisterschaftsspiel) ein Doppelpack. Der Aufsteiger trug seine Haut teuer zu Markte, doch die dabei gezeigte Leistung genügte nicht, wenigstens einen Punkt mit nach Hause zu nehmen.

Deutsch und deutlich äusserte sich Münsingen Trainer Kurt Feuz nach dem Match: «Wir konnten heute einen hochverdienten Sieg feiern. Mein Team hat gut gespielt, war dabei viel robuster als der Gegner. Wir suchten die Zweikämpfe und gewannen diese. Mein Team liess dem Aufsteiger nur wenige gute Möglichkeiten zu.» Aber auch Willy Neuenschwander, der Langenthaler Trainer sagte: «Münsingen war in jeder Beziehung besser als wir. Dabei lass ich keine Ausreden meiner Spieler gelten. Zudem kassierten dumme Gegentore, obschon wir vor der Pause gute Möglichkeiten zum Ausgleich hatten. Trotzdem mache ich meinen Spielern keinen Vorwurf.»

Der Beginn des Derbys war durch gute Paraden der beiden Torhüter gekennzeichnet. Lars Schädeli, Münsingen, und Sascha Studer, Langenthal, entschärften gute, platzierte Schüsse mit sehenswerten Reflexen. Es war noch keine Viertelstunde gespielt, als Daniel Mumenthaler von Sven Zimmermann im Strafraum von den Beinen geholt wurde. Klares Verdikt: Penalty! Diesen verwandelte der Gefoult gleich selber und eiskalt. Danach attackierten die Gastgeber den ballführenden Gegenspieler. Dies führte in der 22. Minute zum 2:0 durch Gasser. Dieser meinte nach dem Match: «Ich fühle mich bei Münsingen zuhause resp. dieser ist mein Heimverein, welcher mir bis dato sehr viel gegeben hat!» Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit liessen die Münsinger die Zügel etwas schleifen, was den Langenthalern einige gute Abschlussmöglichkeiten bot. Gleich zweimal prüfte Zuzug Enrique Bem die Fangkünsten Goalie Schädeli. Nach einem weiteren Bem-Freistoss brachten die Platzherren den Ball nicht aus der Gefahrenzone. Langenthals Neuzuzug Mickaël Rodriguez netzte den verwaisten Ball mühelos zum Anschluss.

Münsingen nutzt Langenthaler Unzulänglichkeiten eiskalt aus!

Beide Teams vermochten auch in Durchgang zwei das Tempo hoch zu halten. Bereits in der 51. Minute fiel durch Michael Erzinger das vorentscheidende 3:1. Gegen dessen Direktabnahme kannte Goalie Studer kein probates Gegenmittel. Langenthal Goalie Studer verhinderte kurz danach einen weiteren Gegentreffer, als dieser einen Schuss von Aussenläufer Sandro Christen sicher entschärfte. Lange konnten die anwesenden Zuschauer, trotz Regens, keine weitere Torszene zur Kenntnis nehmen, bis in die 76. Minute. Erneut musste Goalie Schädeli all sein Können bei einem wuchtigen Bem-Freistoss zeigen. Auch Gregory Gemperle fand kurz danach in Schädeli seinen Meister. Einen oben drauf setzte Gasser in der 83. Mit seinem zweiten Treffer zum 4:1-Sieg. Die Münsinger halten mit dem Erfolg Tuchfühlung zur Spitze und Aufsteiger Langenthal muss sich weiter grosse Gedanken um den Verbleib in der Liga machen.

 

Fussball – CERUTTI 1. Liga

 

Münsingen – Langenthal          4:1 (2:1).

Sandreutenen. – 250 Zuschauer. – SR Kanagasingam.

Tore: 14. Mumenthaler (Foulpenalty) 1:0. 22. Gasser 2:0. 34. Rodriguez 2:1. 51. Erzinger 3:1. 83. Gasser 4:1.

FC Münsingen: Schädeli; Rothen (72. Lavorato), Dreier, Schenkel, Thalmann; Erzinger, Murina, Hubacher, Christen (82. Hauswirth); Gasser, Mumenthaler  (56. Strahm).

FC Langenthal: Studer; Mzee, Heuscher, Zimmermann, Kurmann; Gemperle, Schubert, Andrini (66. Wolfinger), Ardi Selmani (76. Kisa); Bem, Rodriquez (76. Preniqi).

Bemerkungen: Münsingen ohne Valon Selmani (verletzt), Karrer, Dreier, Fryand, Wittwer (alle abwesend). Langenthal ohne Jasari, Schäfer, Ruch, Scheidegger, Pfister (alle verletzt), Abbatiello (abwesend). – Patric Gasser vor dem Spiel für seinen 200. (!) Einsatz beim FC Münsingen geehrt. – Verwarnungen: 16. Dreier (Schwalbe), 63. Schubert, 82. Zimmermann, 92. Gemperle (alle Fouls).

 

NEWS SPONSOR

Gesucht Frauen & Männer mit Pfiff

Tabelle 1.Mannschaft

1.Liga

Mannschaft
Punkte
1 FC Langenthal 0

Nächste Spiele 1.Mannschaft

Testspiel - 09-07-2018 19:30
FC Kirchberg - : - FC Langenthal
Testspiel - 12-07-2018 19:45
FC Langenthal - : - FC Biel/Bienne