FC Langenthal

  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
Mittwoch, 23 September 2020
SV Muttenz : FC Langenthal
20:00 | Sportplatz Margelacker, Muttenz
Samstag, 26 September 2020
SC Burgdorf : FC Langenthal ||
17:00 | Stadion Neumatt, Burgdorf

 

Nachdem sich die Oberaargauer im letzten Herbst mit einem 2:0-Heimsieg qualifiziert. Doch übermorgen Samstag folgt die Auseinandersetzung auf der Sportanlage «Moos» gegen den Zweitplatzierten der 1. Liga Gruppe 3. Deswegen muss das Team von Trainer Jérôme Oswald als der klare Favorit bezeichnet werden. Angepfiffen wird der Match um 16 Uhr.

Das Team von Trainer Willy Neuenschwander hat mit dem torlosen Remis vor Wochenfrist auswärts gegen den Nachwuchs der Grasshoppers deutlich aufgezeigt, dass dieses bereits erste wegweisende und positive Fortschritte mittlerweile machte. Trotzdem sind die Sorgen des Übungsleiters nicht kleiner geworden. Noch immer kann dieser nicht seine Wunschformation aufs Feld schicken, da ihm aktuell rekonvaleszente Cracks nicht zur Verfügung stehen. An dieser Situation wird sich in den kommenden Wochen, dank der guten medizinischen Betreuung von Thomas Gutzwiller, dem Masseur des Teams, einiges ändern, aber noch nicht übermorgen Samstag. Zusätzlich sei erwähnt, dass sich die Spieler das folgende Motto dick auf die Fahnen geschrieben haben: «Wir haben keine Chance, deshalb packen wir diese!» Bekanntlich kochen die Zürcher auch nur mit Wasser, oder?

 

Wettswil-Bonstetten, da war doch was!

Als sich die beiden Kontrahenten vor einigen Jahren in der interregionalen 2. Liga auf dem «Moos» gegenüberstanden, fiel damals beim Heimsieg der Zürcher mit der gleichzeitigen Niederlage der Langenthaler die Entscheidung um dem Aufstieg in die 1. Liga. Auch damals hiess der Trainer des kommenden Gastgebers: Jérôme Oswald! Zusammen mit seinem Team ist dieser in diesem Jahr noch ungeschlagen. Zuerst folgten zwei Remis gegen Winterthur II und Tuggen. Am letzten Weekend setzten sich die Zürcher zuhause gegen Linth 04 knapp aber dennoch verdient mit 2:1-Toren durch. Doch auch der akribisch arbeitende Trainer weiss genau, dass Cup-Matches ihre eigenen Gesetze kennen!

 

Cup-Infos:

Falls das Spiel nach der regulären Spielzeit (2 x 45 Minuten) mit einem Remis endet, folgt unweigerlich eine zweimalige 15minütige Verlängerung. Steht danach noch kein Sieger fest, muss das Penaltyschiessen als Scharfrichter herangezogen werden!

 

Neuenschwander-Team: mit grosser Zuversicht zum Nachholer!

Die Langenthaler haben am letzten Freitagabend gegen Schlusslicht Schötz nicht nur die Pflicht, auf letztlich suveräne Art und Weise erfüllt, sondern dank einer grossen Willens- und Leistungssteigerung den verdienten Sieg realisieren können. Bereits übermorgen Mittwoch, 23. September 2020, Anpfiff auf dem "Margelacker" ist um 20 Uhr, gilt es für das Team von Trainer Willy Neuenschwander, an die zuletzt gezeigte Vorstellung anzuknüpfen und Muttenz, die Baselbieter verloren die letzten 4 (!) Partien in Serie, auf dessem Heimterrain zu schlagen.

Weiterlesen ...

schiedsrichter

© 2020 FC Langenthal
Back to Top