FC Langenthal

 

Übermorgen Sonntag, Anpfiff ist traditionell um 15 Uhr, kommt es im Stadion «Rankmatte» zu einem für die Oberaargauer wegweisenden Spiel im Rennen um den Verbleib in der 1. Liga. Dabei empfängt das Team von Trainer Willy Neuenschwander die zuletzt erfolglosen Zuger, welche sich rein rechnerisch auch noch um den Verbleib beschäftigen müssen.

Wer vor Wochenfrist nicht im Stadion «Brühl» anwesend sein konnte, darf sich heute ruhig sagen lassen, dass er beim letztlich hochverdienten Auswärtssieg unserer Jungs gegen einen enttäuschenden Co-Leader Solothurn einiges verpasste. Unser Team hat sich für diese wegweisende Auseinandersetzung einiges vorgenommen und wurde dafür belohnt. Deshalb äusserte sich Trainer Willy Neuenschwander nach dem spannenden Derby sehr realistisch und dennoch glücklich: «Es war für uns fast das perfekte Spiel. Wir haben den Gewinn mehr als nur redlich verdient. Meine Spieler haben das umgesetzt, was wir uns in der Woche vorgenommen haben. Die nötige Entschlossenheit gepaart mit dem unbändigen Siegeswillen führten letztlich dazu, das wir mit breiter Brust den Platz als Gewinner verlassen durften.»

 

Neuenschwander-Elf: Einsatz total ist gefragt!

Einmal mehr sei nun gesagt, dass die zuletzt gezeigte Leistung unserer Spieler der jüngsten Vergangenheit angehört. Um weiter im Rennen um den Ligaerhalt zu bleiben, muss heute Nachmittag alles stimmen. Herzblut, Leidenschaft, unbändiger Siegeswillen und Kampfbereitschaft sind die Tugenden, um sich letztlich auch gegen die Zentralschweizer durchzusetzen. Punkte zu ergattern wäre aktuell mehr als nur denkbar – viel Spass dabei!

 

Rehabilitiert sich Zug 94?

Arg gebeutelt wurden die Zuger beim letzten Heimspiel gegen Buochs. Das Team von Trainer Ergün Dogru, den Ligaerhalt schon fest auf sicher, unterlag den Innerschweizer deutlich mit 2:5-Toren. Dass der Cheftrainer der Zentralschweizer im heutigen Match eine deutliche Reaktion erwartet, versteht sich fast von selbst. Doch dazu müssen dessen Spieler bereit sein, ihr vorhandenes Potential abzurufen – nicht mehr aber auch nicht weniger!

 

Abstiegskampf ist voll entbrannt!

Spannenden sind die letzten 3 Runden um den unteren Strich: Langenthal trifft heute auf Zug 94, empfängt in einer Woche Buochs und schliesst die Saison auswärts gegen die Old Boys ab. Bassecourt reist nach Biel, danach zum «Match des Jahres» gegen Zofingen und zuletzt zum GC-Nachwuchs. Zofingen empfängt Schötz, danach den GC-Nachwuchs und letztlich zuhause noch Goldau – Spannung total ist angesagt!

 

Die kulinarische Aktion zum Spiel:

1 Teller Spaghetti zum Preis von Fr. 5.--!

 

Für beste Verpflegung sorgt, wie immer, Monika und Rita und ihre Mitarbeiter im Klubhausrestaurant – ein Besuch lohnt sich!

© 2019 FC Langenthal
Back to Top