FC Langenthal

Dies darf nach fünf Tagen im spanischen Benidorm mit Fug und Recht festgestellt werden. Zwar müssen die Spieler und der Trainerstaff immer wieder auf anderen Trainings- und Austragungsstätten fahren, doch dies hindert alle nicht daran, immer ihre zu diesem Zeitpunkt vorhandenen Leistungsgrenzen anzutasten resp. gar über diese hinaus zu gehen.

Vor allem das sehr gute Wetter – Temperaturen zwischen 18 und 20 Grad – sowie die gute Unterkunft gepaart mit dem mediterranen Essen sind möglicherweise die Garanten, dass das Team optimal vorbereit für den Start gegen die SR Delémont vorbereitet ist. Wer aber ist alles in die Provinz «Valencia» mitgereist? Dies kann dem beigefügten Bild – hergestellt und fabriziert durch Präsident Guido Bardelli – entnommen werden – viel Spass beim emsigen Hinblicken dabei! Weiter darf festgestellt werden, dass die medizinische Abteilung bis dato kaum gefordert wurde. Die eine oder andere Blessur wurde fachmännisch behandelt.

Jan Hartmann – keine unbekannte Grösse!

Heute Nachmittag, mit Anpfiff um 16 Uhr in Melia Villaiatana, tragen die Langenthaler gegen die Red Stars aus Zürich die zweite Testpartie aus. Bei den Jungs aus der grössten Stadt resp. aus der «Brunau» spielt für die Oberaargauer ein sehr bekanntes Gesicht. Es ist dies Jan Hartmann, welcher vor ein paar Jahren Mitglied der 1. Mannschaft der Langenthaler war. Wie die Partie ausgegangen ist, folgt mit dem mit dem nicht ganz aussagekräftigen aber dennoch interessanten Bericht nach dem Match.

© 2020 FC Langenthal
Back to Top