FC Langenthal

Am Samstag, 22. Februar 2020, mit Start schon um 13 Uhr auf dem legendären «Spitz» im Berner Norden, trägt das Team von Trainer Willy Neuenschwander sein zweitletztes Vorbereitungsspiel vor dem Auftakt der Frühjahrsrunde aus. Ein wichtiges Spiel für den Langenthaler Staff. Vor allem wird sich zeigen müssen, wie das Team die im Trainingslager in Spanien gewonnen Erkenntnisse umsetzen kann.

Das aktuelle Tagesgeschäft hat auch die Oberaargauer wieder unter Beschlag genommen. Trotzdem strahlt die Mannschaft die Zuversicht aus, optimistisch die kommenden Aufgaben mit guten Lösungen zu meistern. Obschon die Spieler in Spanien zuletzt Ligakonkurrent Red Star unterlagen, haben diese auch danach zu keinem Zeitpunkt jetwelche Zweifel aufkommen lassen, gestärkt aus dieser heraus zu gehen. Deshalb kommt der Match gegen die oberklassigen Breitenrainer gerade zum richtigen Zeitpunkt. Weitere Informationen zu diesem Match folgen im Verlauf des samstäglichen Nachmittags. Abgeschlossen wird die Testphase am kommenden Dienstag, 25. Februar 2020, mit dem Auswärtsspiel gegen den interregionalen 2.-Ligisten FC Rotkreuz.

Breitenrain bereits unter Druck?

Obschon das Team von Trainer Martin Lengen einen Vorsprung von 7 Punkten auf den unteren Strich haben, werden es sich die Stadtberner nicht erlauben können, beim Rückrundenstart in gut einer Woche auswärts gegen Brühl St. Gallen mit einer Niederlage nach Hause zurück zu kehren. Was für Trainer Willy Neuenschwander gilt, trifft auch auf Trainer Lengen zu: letzte Standortbestimmung vorzunehmen. Deshalb dürfen sich die Fans auf eine spannende Auseinandersetzung freuen – viel Spass dabei!

© 2020 FC Langenthal
Back to Top