FC Langenthal

Da sich die Situation um den «Corona-Virus» nicht verbessert hat, hat das Komitee der 1. Liga heute Donnerstag, 5. März 2020, sämtliche Spiele der Promotion League als auch derjenigen der 1. Liga abgesagt resp. verschoben. D.h. für das Team von Trainer Willy Neuenschwander: die Auswärtspartie gegen den Nachwuchs des FC Luzern wird an einem noch zu bestimmenden Datum nachgeholt.

Nachfolgend das Statement der 1. Liga zur Absage resp. Verschiebung:

Verschiebung der Meisterschaftsspiele der Promotion League und der 1. Liga vom kommenden Wochenende 7./8. März

Leider besteht auch nach der Medienkonferenz gestern Abend spät durch Bundesrat Berset keine einheitliche Regelung für alle Kantone in der Schweiz, sondern nur eine Empfehlung für Anlässe bis 150 Personen. Dabei sind alle Teilnehmer, d.h. auch Spieler und Staff beider Mannschaften, Hilfskräfte der Vereine, etc. mitzuzählen.

Es bestehen somit nach wie vor sehr unterschiedliche kantonale Vorschriften. Es kann daher nicht sichergestellt werden, dass die nötigen Bewilligungen (wo erforderlich) durch die Vereine kurzfristig vor dem Wochenende flächendeckend eingeholt werden können.

Damit ist kein fairer Wettbewerb für alle garantiert. Wir wollen keine Wettbewerbsverzerrung durch eine ungleiche Anzahl Spielen und dadurch eine unterschiedliche Belastung der Vereine durch Nachtragsspiele unter der Woche.

Deshalb werden alle Meisterschaftsspiele der Promotion League und der 1. Liga vom kommenden Wochenende auf einen noch zu bestimmenden Termin verschoben.

Freundschaftsspiele sind möglich unter Einhaltung der jeweiligen kantonalen Vorschriften. Der SFV und das Komitee der Ersten Liga sind nach wie vor in engem Kontakt mit den Behörden. Wir bedauern diesen Entscheid und werden Sie spätestens bis Montag hinsichtlich der Spiele vom 14./15. März 2020 informieren.

Komitee Erste Liga

© 2020 FC Langenthal
Back to Top