FC Langenthal

Bereits in der zweiten Runde der neuen Saison in der 1. Liga Gruppe 2 kommt es zum mit Hochspannung erwarteten Vergleich der Mannschaften von Solothurn und Langenthal. Aktuell einen Favoriten auszumachen, wäre fahrlässig. Der Anpfiff erfolgt am Samstag, 22. August 2020, Matchbeginn ist um 16 Uhr im Stadion «Solothurn». Die mit Auto anreisenden Fans beachten bitte die nachfolgenden, zwingenden Hinweise.

 

Wer den Sieg der Mannschaft von Trainer Willy Neuenschwander beim Meisterschaftsauftakt am letzten Sonntagnachmittag vor Ort mitverfolgte, nahm zur Kenntnis, dass das Team einen viel besseren Eindruck hinterliess, als noch vor knapp einem Jahr. Weshalb? Obschon einige gewichtige Abgänge zu verzeichnen waren, konnten mit den Neuen im Team eine schlagkräftige Truppe dem gewieften Taktiker an der Seitenlinie der Langenthaler zur Verfügung gestellt werden. Die Passqualität hat sich verbessert, obschon hier noch viel Arbeit zu verrichten ist. Das Kollektiv findet immer besseren Tritt und vor allem war zu beobachten, dass kein einziger Spieler auszumachen war, welcher nicht Bewegung war. Unnötig war nur der Platzverweis an die Adresse von Mittelfeldspieler Ardi Selmani. Dieser und weitere noch rekonvaleszente Cracks stehen dem Cheftrainer der Langenthaler nicht zur Verfügung. Die Stimmung nach dem Erfolg über die Zuger sowie in den bis dato absolvierten Trainingseinheiten darf als gut bezeichnet werden. Jeder einzelne Spieler ist bereit, den Challenge «Solothurn» erfolgreich abschliessen zu wollen.

Solothurn ist bereits gefordert!

Das Remis vor Wochenfrist auswärts gegen Goldau schmeckte wohl keinem der gesamten Solothurner-Delegation. Die kommenden Gastgeber brachten eine zweimalige Führung nicht über die Runde. Deswegen muss jedem einzelnen in der Innerschweiz aufgelaufen Spieler klar sein, was gegen die Langenthaler zu verrichten ist: ein letztlich indiskutabler Erfolg! Dazu aber muss der gesamte Kader bereit sein, weit über die Schmerzgrenze hinauszugehen. Wer letztlich den Sieg für sich verbuchen kann, entscheidet sich auf dem «grünen» Rasen – viel Spass dabei!

Wichtige Hinweise für die mit Auto anreisenden Zuschauer:

Alle Fans sind angehalten, sich wie folgt beim Eintreffen vor dem Stadion zu verhalten:

  • Den Anweisungen der vor Ort befindlichen Sicherheitskräfte Folge zu leisten!
  • Seine Daten mittels QR-Code erfassen zu lassen oder sich in die vorliegenden Listen einzutragen.
  • Erst danach wird ein Passierschein übergeben, um die Tickets an den drei offenen Kassen zu kaufen resp. abzuholen.
  • Zusätzlich gibt es eine Maskentragpflicht auf der Tribüne.
  • Ferner wird auf die Einhaltung des Mindestabstandes (1,5 m) sowie auf die übrigen bereits bekannten Hygienevorschriften verwiesen.
© 2020 FC Langenthal
Back to Top