FC Langenthal

Bei besten äusseren Bedingungen schlugen die Oberaargauer im Nachholspiel auswärts den SC Goldau letztlich nicht unverdient mit 2:0-Toren. Die Tore für die Langenthaler erzielten Nils Wernli und Kapitän Sven Zimmermann. Mit dem Erfolg ist das Team von Trainer Willy Neuenschwander seit 5 (!) Partien ungeschlagen. 

Wer glaubte, dass sich Schlusslicht Goldau seinem Schicksal fügen sollte, irrte sich gewaltig. Die Mannschaft von Trainer Sandro Marini griff keck an und kam durch Schmid nach nur zwei Minuten zur ersten guten Möglichkeit. Quasi im Gegenzug erarbeitete sich Verteidiger Skeraj eine vielversprechende Chance. Glück hatten die Langenthaler in der 13. Minute. Kontar kratzte den Ball für seinen bereits geschlagenen Keeper einen Schuss von Zeno Huser aus der Gefahrenzone. Nach 23 Minuten buchte Nils Wernli mittels eines unhaltbaren Freistosses die Langenthaler-Führung. Sofort setzten die Gäste nach. Zuerst machte Goalie Eichhorn einen Schuss von Aziri mit einem sehenswerten Big-Save zunichte. Danach aber konnten die Gäste den dritten Eckball treten. Nach zwei Abprallern stand Zimmermann goldrichtig und erhöhte das Score auf 2:0. Kurz vor der Pause lag zu Gunsten der Goldauer gar die Resultatverkürzung drin. Nicholas Walker und Gisler vergaben hochkarätige Torchancen.

Langenthals Abwehr hielt Goldauer Druck stand!

Mit einem Dreierwechsel versuchte Goldaus Trainer Marini seinem Team neuen Schwung zu verleihen. Die erste Möglichkeit in Durchgang zwei ging aufs Konto von Goalgetter Aziri. Dieser versuchte sein Glück mit einem gefühlvollen Heber. Goalie Eichhorn roch den Braten und behändigte den Ball sicher. Beide Teams konnten das gute Niveau beibehalten. Tobias Walker setzte in der 52. Minute den Ball nur ans Aussennetz. Knapp vor Ablauf der ersten Stunde prüfte Jonjic Keeper Eichhorn mit einem platzierten Freistoss. Auf der Gegenseite fand Tobias Walker in Torhüter Santos de Carvalho seinen Meister. Die letzte Torszene ging in der Nachspielzeit aufs Konto des eingewechselten Otomo. Letztlich blieb es beim 2:0-Auswärtssieg der Langenthaler, welche am kommenden Sonntag den FC Bassecourt empfangen.

Fussball – 1. Liga Gruppe 2

 

Goldau – Langenthal       0:2 (0:2).

Tierpark. – 230 Zuschauer. – SR Rogalla.

Tore: 23. Wernli 0:1. 29. Zimmermann 0:2.

SC Goldau: Eichhorn; Shlirim Zeka (46. Keller), Simoni, Paglia, Defrim Zeka (46. Tobias Walker); Gisler (46. Büeler), Zumbühl (62. Reichmuth), Schmid, Konrad Huser; Nicholas Walker; Zeno Huser (77. Asaro).

FC Langenthal: Santos de Carvalho; Silva Dos Santos, Zimmermann (61. Kisa), Wernli, Skeraj; Kontar, Lässer, Jonjic; Valovcan (77. Otomo), Aziri, Ardi Selmani.

Bemerkungen: Langenthal ohne Fankhauser, Baskar, Bräm, Edmond Selmani (alle verletzt), Pfister (Militär), Heuscher (Beruf), Kovac (Privat). – Verwarnungen: 45. Nicholas Walker (Foul), 54. Lässer (Unsportlichkeit), 77. Paglia (Foul).

© 2020 FC Langenthal
Back to Top