FC Langenthal

Dass das Team von Trainer Willy Neuenschwander ausgerechnet sein erstes Spiel der neuen Meisterschaft im Jura austragen muss, ist dem vom 1.-Liga Komitee aufgestellten Wettspielkalender geschuldet. Trotzdem wird die Aufgabe, welche im "Stade des Grands-Prés", Anpfiff ist um 20 Uhr, zu lösen ist, nicht ein Durchmarsch, obschon der letzte Test gegen Ligakonkurrent Kosova mit einem 1:1-Remis endete.

Schon während der gesamten Testphase musste der Trainerstab der Langenthaler immer wieder andere Formationen auflaufen lassen, da sich die Liste der verletzten Akteure nicht verkleinern wollte. Ganz sicher wird Ardi Selmani seinem Chef nicht zur Verfügung stehen. Deswegen kommt die Auftaktpartie gegen Bassecourt den Oberaargauern gerade zum richtigen Zeitpunkt. Diese haben rein gar nichts zu verlieren und werden trotzdem alles versuchen, wenigstens einen Punkt mit auf die Heimreise zu nehmen. Dazu aber ist der Kader mehr als nur aufgefordert, erstes den inneren Schweinehund zu überwinden und zweitens nicht nur an die Schmerzgrenze sondern weit darüber hinaus zu gehen. Wer jetzt den Aufbau zum morgigen Match nur auf den Fokus der erzielten Resultate - Siege gegen die unterklassigen Sursee und Zofingen - und wie bereits erwähnt zuletzt gegen Kosova richtet, kommt sofort zum Schluss, dass der Staff und die zur Verfügung stehenden Spieler auf dem richtigen Weg sind! Ob sich dies ins positive fortsetzen wird, muss das Team auf dem grünen Rasen im Gebiet der "Sorne" zeigen müssen - viel Spass dabei!

Bassecourt und seine Heimstärke!

Schon seit Jahren ist jedem Gegner des Teams von Trainer Lulzim Hushi bekannt, dass es äusserst schwer werden wird, nur einen Punkt zu erspielen. An dieser Tatsache wird sich auch morgen Samstag nichts ändern. Doch der Staff der Jurassier geht mir sehr gemischten Gefühlen ins Match - warum? Die Jurassier mussten in den beiden letzten Testmatches gegen unterklassige Teams (Concordia Basel und Ajoie-Monterri) unnötige Niederlagen einkassieren. Die Wut im Bauch der Spieler ist gross, gerade zum Meisterschaftsauftakt mit einem Erfolg, ausgerechnet gegen Langenthaler, wieder auf die Siegesstrasse einzubiegen. Deswegen wird sich eine intensive, hoffentlich faire Auseinandersetzung entwickeln.

© 2021 FC Langenthal
Back to Top