FC Langenthal

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel! Diesem fussballerischen Grundgesetz müssen sich die zuletzt erfolgreichen Langenthaler als auch die Uechtländer am kommenden Samstag, 28. Januar 2022, Anpfiff ist um 13 Uhr im Stadion "Rankmatte", stellen. Das Team von Trainer Willy Neuenschwander hat am letzten Wochenende mit einer beeindruckenden Leistung die oberklassigen Black Stars geschlagen. Fribourg wird erst heute, 26. Januar 2022, auswärts gegen Breitenrain in die Testphase einsteigen.

Würde am kommenden Wochenende die Meisterschaft der 1. Liga ihren Betrieb wieder aufnehmen, dann wären die Langenthaler bereits, diesen Challenge anzunehmen resp. diesen erfolgreich zu bestreiten. Aber Vorsicht: Test- und reguläre Matches kennen ihre eigenen Gesetze. Wie aber die Oberaargauer aufgetreten sind, hat mitverfolgen dürfen, dass der Kader, zwar noch nicht vollständig, einen weiteren Schritt in ihrem Reifeprozess machte. Rückkehrer Labinot Haziri hat rein gar nichts von seinem Kollerinstinkt verloren. Doch die restlichen eingesetzten Spieler sind ihrem Sturmkollegen überhaupt nicht hinten an gestanden. Zwar nahmen die anwesenden Zuschauer zur Kenntnis, dass ihre Lieblinge mit einer guten Leistung zu überzeugen vermochten, doch es fiel auch auf, dass noch einige, zu schliessende Baustellen zu schliessen sind. Deswegen darf man gespannt sein, ob es dem Neuenschwander-Team in zwei Tagen gelingen wird, dem unterklassigen Gegner die Gangart aufzudrücken, oder anders gesagt: Die gegen die "Schwarzen Sterne" aus Basel gezeigte Effizienz zu bestätigen.

Première gegen Fribourg!

Der Test am kommenden Samstag gegen das von Trainer Cédric Mora, 44-jährig und ehemaliger Kaderspieler, trainierte Team nimmt den Charakter einer Première ein. Mindestens seit dem Jahre 2000 ist es nie zu einem Test-, Cup- oder Meisterschaftsspiel gegen die Langenthaler gekommen. Das Team belegt aktuell den 6. Zwischenrang in der interregionalen 2. Liga Gruppe 6. Übrigens: der 122-jährige Verein wird von Magdalena Lauper geführt! Eine sehr grosse Ausnahme in der von der Männerwelt domnierten Liga! Vor einigen Jahren wurde der FC Liestal, damals und heute Mitglied in der interregionalen 2. Liga, von Monica Schönenberger geleitet. Damals war dieser Umstand eine absolute Rarität im Schweizer Fussball! Doch die Konzentration richtet sich voll auf die kommende Auseinandersetzung der Kantone Bern und Freiburg - viel Spass dabei!

Wie schon am letzten Samstag ist die Verpflegung kein Thema. Erneut bietet dass Team von Gaetano Sabato den Zuschauern ein moderates Angebot aus der Klubhausküche an - göht vrbi - ä Bsuech lohnt sech!

Die Reihe der Testmatches wurde mit der nachfolgenden, weiteren Partie erweiter:

Mittwoch, 16. Februar 2022, 20 Uhr: FC Grenchen (2. Liga inter) - FC Langenthal, auf dem Westfeld des Stadion Brühl.

 

© 2022 FC Langenthal
Back to Top