FC Langenthal

Die erste Mannschaft der Oberaargauer hat ihren ersten Test gegen das unterklassige Prishtina vor Wochenfrist knapp aber dennoch erfolgreich bestritten. Nun folg am kommenden Samstag, 15. Juli 2023, Anpfiff auf der «Schützenmatte» ist um 16 Uhr, der nächste Auftritt gegen Old Boys Basel, Mitglied der interregionalen 2. Liga.

 

Die Erkenntnisse aus der ersten Vorstellung des neuformierten Teams der Langenthaler wurden analysiert und in den anschliessenden Trainingseinheiten umgesetzt. Was sich deutlich zeigte, war der Tatsache geschuldet, dass sich die vielen neuen Akteure zuerst im Team integrieren müssen. Deshalb kommt dem nächsten Testmatch schon eine gewisse, wegweisende Bedeutung zu. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob die Mannschaft gegen einen gleichwertigen oder unterklassigen Gegner spielt.

Danach folgt am 19. Juli 2023, Anpfiff im Stadion «Wissenhusen» ist um 20:30 Uhr, das nächste Testmatch am traditionellen Turnier des FC Schötz. Der Gegner ist dabei der unterklassige FC Sursee, Stammklub von Natispieler Haris Seferovic. Nur zwei Tage später steigen danach der kleine und grosse Final. Information dazu folgen.

Old Boys Basel – einer der traditionsreichsten Klubs am Rheinknie

Das letzte Aufeinandertreffen der «Alten Jungs» gegen die Langenthaler fand vor einigen Jahren in der interregionalen 2. Liga statt. Seitdem haben sich die Wege der beiden Kontrahenten getrennt. Trainer Julien Roth bestreitet gegen die Oberaargauer am kommenden Samstag mit seiner Mannschaft den ersten Test. Die Basler belegten am Schluss der letzten Saison den sehr guten dritten Platz. In der damaligen Gruppe schaffte der FC Dietikon den Aufstieg in die 1. Liga classic, kommender Gegner der Langenthaler – viel Spass dabei!

© 2024 FC Langenthal
Back to Top