FC Langenthal

Mit einer 1:4-Niederlage gegen den unterklassigen FC Sursee verpasst der FC Langenthal den Finaleinzug am Turnier des FC Schötz. Das Unheil nahm schon früh seinen Lauf, als Herolind Cikaqi in der 6.Minute einen Penalty zur Führung für Sursee ausnützen konnte.

Mit einem schnellen Konter schlugen die Innerschweizer nur wenige Minuten später erneut zu und liessen die Langenthaler Verteidigung nicht zum letzten Mal an diesem Abend schlecht aussehen. Nach einer feinen Flanke von Bavalan Baskar konnte Emre Celik per Kopf dann immerhin das Anschlusstor für den FCL verbuchen. Doch nur vier Zeigerumdrehungen später, traf Robin Hrgota nach einem erneut schnell vorgetragenen Konter zum 1:3. Und als die erste halbe Stunde vorbei war, traf erneut Cikaqi zum vierten Mal für den effizienten FC Sursee ins Netz! Um diese erste Halbzeit des Schreckens noch zu unterstreichen, verschoss Cristian Miani noch einen Penalty und auch der folgende Nachschuss brachte nicht den gewünschten Erfolg.

Die zweite Hälfte brachte aus Langenthaler Sicht immerhin etwas Besserung. Zwar konnte die Niederlage nicht mehr abgewendet werden, doch die Gelb-Blauen hatten nun mehr vom Spiel und kreierten sich öfter Mal Torchancen. Zuerst vergab Celik und später scheiterte auch Augustin Nushi am glänzend aufgelegten Sursee-Goalie Fabrice Bieler. Mitte der zweiten Halbzeit bekamen die Langenthaler nach einem Foul an Joel Scheidegger den zweiten Penalty zugesprochen. Aber passend zum FCL-Spiel konnte auch Kenan Heric diesen nicht verwerten! Zwei verschossene Elfmeter vom gleichen Team in einem Spiel sind nicht gerade alltäglich. In der letzten Viertelstunde tat sich dann nicht mehr viel und so schaukelte Sursee den Sieg sicher nach Hause. Beim FC Langenthal gibt es bis zum Saisonstart noch einige Baustellen zu schliessen und somit noch viel Arbeit für das Trainerteam Aziz Sayilir und Edmond Selmani.

Schon am Freitag kann der FCL sich auf gleichem Platz rehabilitieren, wenn es zum Spiel um Rang 3 gegen den Zweitligisten FC Willisau kommt. HOPP FCL!!!

 

FC Langenthal - FC Sursee (2.Liga Inter)  1:4 (1:4)

Wissenhusen Schötz.- 180 Zuschauer.- SR: Hügli / SRA: Schärli und Bullakaj

Tore: 6.Cikaqi (Foulpenalty) 0:1, 11.Prenrecaj 0:2, 18.CELIK 1:2, 22.Hrgota 1:3, 30.Cikaqi 1:4:

FC Langenthal: Zimmermann; Baskar, Barile, Scheidegger (C), Kovac; Osaj, Heric, Rihs, Celik, Peier; Miani.

Eingewechslt: Russo, Chirulli, Schaffner, Nushi, Anliker.

FC Sursee: Bieler; Bozza, Ehrler, Elshani, Leisi; Daka (C), Saliji, Galliker, Prenrecaj; Cikaqi, Hrgota.

Eingewechselt: Fatjan Lokaj, Rölli, Makumbi, Zust, Flakron Lokaj, Selmanj.

Bemerkungen: FCL ohne Blenke, Anderegg, Lässer, Mzee, Freyenmuth,Skeraj, Lenzin. 34.Miani verschiesst Foulpenalty, 67.Heric verschiesst Foulpenalty.

 

Der andere Halbfinal des Turniers:

FC Schötz - FC Willisau  2:1

 

Finalspiele am Freitag 21.Juli: 

Um Rang 3  18h30:  FC Langenthal- FC Willisau

Um Rang 1  20h30:  FC Schötz - FC Sursee

 

René Kneubühl

© 2024 FC Langenthal
Back to Top