FC Langenthal

Der FC Langenthal gewann sein erstes Testspiel im strömenden Regen gegen die U19 des FC Aarau verdient mit 2:0. Doppeltorschütze Klaiv Vukaj überragte dabei in seinem Kurzeinsatz, obwohl sein zweites Tor als Eigentor gewertet wurde...

Die Zuschauer, welche trotz den nasskalten Bedingungen den Weg auf die Rankmatte fanden, mussten sich an einige neue Gesichter gewöhnen. Denn in der Startaufstellung standen insgesamt sieben neue Akteure. Dass somit das Zusammenspiel noch nicht optimal funktionieren konnte, lag auf der Hand. Nichtsdestotrotz zeigten die Langenthaler gegen den Aarauer Nachwuchs eine gefällige erste Halbzeit. Sie versuchten mit schnellem Umschaltspiel die Gäste in Verlegenheit zu bringen, was ihnen auch einige Male gut gelang. Die erste Chance des Spiels musste aber auf Aarauer Seite notiert werden, doch Tim Senti stand bei seinem Abschluss knapp im Offside. Nach dem FCA-Goalie Armelin Gashi einen Eckball noch in extremis abwehren konnte, war es dann wenige Minuten später soweit: Der eben eingewechselte Klaiv Vukaj traf sehenswert zum 1:0 für die Hausherren. Kurz vor der Pause noch eine kleine Schrecksekunde für die Langenthaler als Uvejs Ameti den Ball knapp am Tor vorbei schoss.

Wie so üblich in Testpartien , wurde in der Halbzeitpause kräftig rotiert, danach standen fast zwei komplett neue Teams auf dem Spielfeld. Die Gäste starteten besser in die zweite Hälfte und schnupperten zweimal am Ausgleich. Doch FCL-Goalie Cédric Zimmermann war hier, wie auch schon zuvor, jederzeit Herr der Lage und behielt seine weisse Weste bis zu seiner Auswechslung in der 75.Minute. Rund eine Stunde war gespielt, als erneut Klaiv Vukaj nach schönem Zusammenspiel mit Juan Martinez Remon zum 2:0 für Langenthal traf. Dessen Flachschuss wurde von einem Aarauer Spieler wohl noch entscheidend abgefälscht. Somit war das Spiel entschieden. FCA-Trainer Goran Ivelj versuchte zwar noch einmal mit Wechseln etwas zu bewirken, doch sein Team blieb insgesamt in der Offensive zu harmlos. Einmal konnte sich auch der junge Ersatzgoalie Luca Stalder noch beweisen, als er einen abgefälschten Schuss sicher behändigte! Dann war Schluss und der FC Langenthal konnte einen 2:0-Testspielsieg feiern, welche dem Trainerteam um Joao Paiva und Edmond Selmani sicherlich schon einige Anhaltspunkte gab. Der Start in die Rückrundenvorbereitung ist gelungen, bis zum Auftakt am 24.Februar auswärts gegen den FC Solothurn, wartet sicher noch einige Arbeit auf die Teamverantwortlichen.

Nächstes Testspiel: Samstag 20.Januar  14:00 Uhr

FC LANGENTHAL - FC Winterthur U21

 

Testspiel

FC Langenthal - FC Aarau U19  2:0 (1:0)

Rankmatte.- 120 Zuschauer.- SR: Philippe Sommer.- SRA: Janis Harig und Giuseppe Puglisi

Tore: 32.Vukaj 1:0, 58.Vukaj 2:0.

FC Langenthal: Zimmermann; Ymiga, Soares Cassama, Anliker, Osmani; Lässer, Sarac, Yigit, Gökpinar, Miani, Sako.

Eingewechselt: Stalder, Vukaj, Schaffner, Barile, Anderegg, Osaj, Gafner, Celik, Martinez Remon, Blenke, Chirulli, Florentino, Kabula Kimuamua ind Wambo.

FC Aarau U19: Gashi; Haidari, Bürgler, Schuler, Marku; Jankelic, Sinani, Krasniqi, Stankovic; Ameti, Senti.

Eingewechselt: Dzelili, Okafor Onyekosor, Senyurt, Bock, Urso und Mauch.

Bemerkungen: FCL ohne Rustemoski (Krank), Rihs, Russo und Freyenmuth (alle abwesend). Aaru U19 ohne Schenker, Ukaj, Huber, Salem, Heuberger, Barrera, Assaiante und Muji. Karten: Keine!

 

René Kneubühl

© 2024 FC Langenthal
Back to Top