FC Langenthal

 

Mit einem letztlich nie für möglich gehaltenen 4:2-Auswärtssieg gegen ein überaus heimstarkes Burgdorf haben die Oberaargauer einen wichtigen Schritt im Rennen um den Ligaerhalt realisiert. Doch am Ostermontag folgt die Bewährungsprobe gegen das abstiegsbedrohte Schönbühl. Deshalb gilt die Devise für Langenthal Trainer Daniel Siegenthaler: keinen Schönwetterpreis zu ergattern, sondern sich mit einem weiteren Erfolg vom unteren Strich zu entfernen.

Selbst die abgebrüteten Anhänger der Langenthaler, welche beim Match im Stadion «Neumatt» nicht anwesend sein konnten, fielen die Augen fast aus dem Kopf, als diese im Internet das vorerwähnte Resultat lesen konnten. Nach kurzer Recherche wurden den Oberaargauer fast nur Bestnoten gegen einen schwachen Gastgeber ausgestellt. Die Langenthaler waren nicht in die Emmentaler Metropole gereist, um sich als Punktelieferanten zu präsentieren. Schon in der 2. (!) Minute fiel, wie es sich später herausstellte, die frühe Vorentscheidung durch das Tor von Jaiteh Essa. Doch ausgerechnet ein Torhüter mutierte zum eigentlichen Matchwinner in den Reihen der Gäste. Marc Moser, als Feldspieler eingewechselt, schoss das 2. und 3. Tor für die Langenthaler. Obschon die Burgdorfer zweimal verkürzen konnten besiegelte Gabriel Häfliger das Schicksal der Emmentaler in der kurzen Nachspielzeit mit dem 4:2-Endresultat.

 

Schönbühl II – der ernstzunehmende Gegner!

Wer jetzt aber zur Auffassung gelangen sollte, die Partie vom Ostermontag gegen die zweite Mannschaft der Schönbühler etwa auf die leichte Schulter zu nehmen, darf sich sehr wohl auf dem Holzweg fühlen! Das Trainergespann – Siegenthaler, Brügger und Heiniger – liessen die Euphorie nach dem Erfolg in der Zähringerstadt kurz zu. Doch danach richtete sich der Fokus sofort auf den Challenge «Schönbühl II». Die Trainingseinheiten unter der Woche waren für sämtliche anwesenden Spieler hart. Diese haben in den Lektionen bewiesen resp. gezeigt, dass sie sich auf das Match am Ostermontag freuen – viel Spass dabei!

 

Die Fans müssen sich in der Causa «Verpflegung» nicht ängstigen, da Monika und Rita sowie ihre Mitarbeiter im Klubhausrestaurant alles geben werden, den «Rundherum-Service» bei einem Fussballspiel sich zu stellen, oder anders gesagt: ein Besuch wird sich lohnen!

© 2019 FC Langenthal
Back to Top