FC Langenthal

Das Team des Trainergespanns - Siegenthaler/Brügger/Heiniger - hat bei der inoffiziellen Premiere auf dem neuen Kunstrasenfeld am letzten Samstagnachmittag gegen die Blau-Weissen aus Oberburg nicht vollends - Zweitoreführung - überzeugen können. Der dabei erspielte Punkt war trotzdem wichtig resp. verdient. Nun folgt am nächsten Samstag, 26. September 2020, Start ist um 17 Uhr im Stadion "Neumatt" der Auftritt gegen ein zuletzt stark aufspielendes Team aus der Stadt der Zähringer.

Mit der Leistung ihrer Spieler durften die Trainer nach getaner Arbeit vor Wochenfrist letztlich zufrieden sein. Obschon das Team zuvor einmal auf der neuen Unterlage trainierte, musste dieses dabei feststellen, dass sich einige der Protagonisten noch schwer taten. Doch diese Situation wird sich im weiteren Verlauf der Meisterschaft ändern. Je mehr das Gefühl für den Kunstrasen verinnerlicht werden kann, desto besser werden sich die Spieler daran gewöhnen resp. den ihnen zustehende Vorteil zu ihren Gunsten nutzen. Einen Favoriten oder Aussenseiter für das Match der Regionen Oberaargau und Emmental auszumachen, ist aktuell mehr als nur schwierig. 

Burgdorf kickt Überraschungsteam Utzenstorf von der Spitze!

Diese Schlagzeile muss nach dem klaren, indiskutablen Auswärtssieg am letzten Wochenende gegen den bis dato souveränen Leader ausgesprochen resp. niedergeschrieben werden. Mit einer gewissen Unsicherheit reiste das Team von Trainer Serdal Demiral auf den "Weissenstein". Schnell einmal war klar, wer am Schluss obenaus schwingen würde: die Zähringer! Weshalb eigentlich? Die Burgdorfer adaptierten die Spielweise der Utzenstorfer und zeigten sich eiskalt vor deren Tor. Nun folgt der Gastauftritt der zweiten Mannschaft des FC Langenthal. Was aus Sicht von Trainer Demiral so einfach aussieht - gewohnte Unterlage - könnte sich letztlich auch als Stolperstein auswirken. Noch ist der Ball nicht freigegeben. Beide Teams hoffen, dass sich viele Zuschauer zum Derby einfinden werden - viel Spass dabei!

 

© 2020 FC Langenthal
Back to Top