FC Langenthal

Bereits übermorgen Donnerstag, 9. September 2021, beginnt in der 3. Liga Gruppe 3 die 4. Runde der noch jungen Saison 2021/22 mit dem Derby zwischen der zweiten Mannschaft des FC Langenthal und derjenigen des FC Roggwil. Dabei treffen zwei Teams aufeinander, welche sich seit Jahren auf dem Platz rein gar nichts schenken. Neben der Spielfläche jedoch persönlich regen Kontakt pflegen. Die Partie steigt ab 20:15 Uhr im Stadion "Rankmatte".

Dass sich die Mannschafts des Trainertrios Siegenthaler-Brügger-Heiniger in dieser Meisterschaft einiges vorgenommen haben, zeigt sich deutlich mit den bis dato erspielten Resultaten. D.h. die zweite Mannschaft der Langenthaler hat auch am letzten Samstag beim Derby gegen Herzogenbuchsee mit dem verdienten 2:1-Auswärtssieg aufgezeigt, dass diese nicht nur mitmachen will, sondern auch Erfolge einspielen wollen. Dies nicht nur zuhause, sondern auch in der Fremde. Oder anders gesagt: Bis zum heutigen Tag vermochte noch kein einziger Gegner die Langenthaler zu schlagen, geschweige diese bei deren Absicht, den Platz als Sieger zu verlassen, zu hindern. Einzig im Startspiel gegen Gruppenfavorit Wyler liessen die Jungs erstmals Punkte liegen. Weshalb haben sich die kommenden Gastgeber zu einer ernstzunehmenden Grösse innerhalb der Gruppe etabliert? Dem Trainertrio ist es gelungen, jeden Spieler einen Schritt nach vorne zu bringen, resp. eine homogene an sich glaubende Einheit zu formen. Dabei spielt auch der Konkurrenzkampf nicht nur bei den Meisterschaftsspielen sondern auch in den Trainings - hohe Besuchsrate - eine gewichtige Rolle. Es wäre aber absolut vermessen, die Langenthaler in den Kreis der möglichen Kandidaten zu versetzen. Die Meisterschaft ist noch lange und letztlich erfolgt die Abrechnung bekannterweise erst am Schluss, d.h. Ende Mai 2022! Doch eines ist gewiss: Das Team verfügt über die Qualität und das Potential, jeden Gruppengegner zu schlagen resp. diesen in arge Verlegenheit zu bringen - warum nicht gerade übermorgen Donnerstag gegen Lokalrivale Roggwil - viel Spass dabei!

Hochspannende Ausgangslage in der Tabelle

Obschon die 3. Liga in der laufenden Saison von 8 auf 6 Gruppen abgespeckt wurde, zeigt sich in der Dritten an der Spitze ein überaus interessantes Bild. Gleich 5 (!) Teams, inkl. Langenthal, haben bis dato 7 Punkte erspielt. Dies bedeutet seit Jahren Rekord in der siebthöchsten Spielklasse des Schweizer Fussballs. Damit zeigt sich mehr als nur deutlich, dass die überfällige Reduktion erste Früchte trägt. Dies hinterliess bei den dem Oberaargauer-Emmentaler Fussballverband angeschlossenen Mannschaften deutlich erkannbare Spuren. Obschon Roggwil einmal als Verlierer den Platz verlassen musste, ist das Team von Trainer Francisco Marquez in keiner Art und Weise zu unterschätzen. Warum? Auch die Roggwiler verfügen in dieser Saison über eine kompetitive Equipe, welche jederzeit jeden Gruppengegner alt aussehen lassen kann. Deswegen verspricht das Derby einiges. Wer dabei als Sieger oder Verlierer den Platz verlassen wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt schwer abzuschätzen!

© 2021 FC Langenthal
Back to Top