FC Langenthal

Der Testmatch zwischen den beiden Teams der grössten Oberaargauer Klubs endete mit einem 2:0-Sieg für die Platzherren. Dabei darf resp. muss erwähnt werden, dass die Gäste phasenweise mehr als nur auf Augenhöhe mitspielten.

 

Quasi mit einem Startfurioso stieg das Team von Trainer Luca Michetti ins Match ein. Nach lediglich 40 (!) Sekunden prüfte Christian Kummer Langenthals Keeper Steven Morf. Dies Aktion weckte das Team des Trainertrios Siegenthaler/Brügger/Heiniger vollends. Nando Hegi als auch Nando Hegi vermochten Torhüter Dario Schawalder nicht in Verlegenheit zu bringen. Grosses Glück hatten die Langenthaler in der zehnten Minute als ein gut getretener Freistoss von Livio Michetti nur an die Querlatte klatschte. Besser machte es nur kurz danach Christian Pfister. Dessen Freistoss landete für Goalie Schawalder unhaltbar im Netz. Der Rückstand hinterliess bei den Buchsern keine Wirkung. Mit einer guten Parade machte Goalie Morf Torgelüste von Michetti sehenswert zunichte. Besser erging es nur zwei Zeigerumdrehungen später Dominik Schäfer. Im weiteren Verlauf produzierten beide Teams zu viele Ballverluste, dies vor allem der noch frühe Phase in der Vorbereitung geschuldet. In der 32. Minute zwang Hegi Keeper Schawalder zu einer guten Parade. Kurz vor der Pause vergaben Hegi als auch Mariano Schelbli gute Möglichkeiten.

Langenthal’s Geduld zahlt sich aus!

Die Platzherren suchten zu Beginn von Durchgang zwei die mögliche frühe Vorentscheidung. Der Match blieb weiter intensiv und vor allem die Zweikämpfe wurden fair ausgefochten. Nach 56. Minuten prüfte Christoph Hofer Torhüter Hofer mit einem wuchtigen Schuss. Danach machte Langenthal noch nichts aus der immer grösser werdenden Überlegenheit. Zwölf Minuten vor dem Ende fiel bereits das Schlussresultat. Lorenzo de Paco Lopes buchte nach einer guten Kombination der Gastgeber das 2:0. Bis zum Schluss schickten sich die Buchser noch an, wenigstens den Ehrentreffer zu realisieren. Doch es blieb beim bereits bekannten Ergebnis.

Testspiel – 3. / 4. Liga

 

Langenthal II – Herzogenbuchsee II             2:0 (1:0).

Stadion Rankmatte. – 50 Zuschauer. – SR Bento Goncalves Tiago.

Tore: 14. Pfister 1:0. 78. Lopes 2:0.

FC Langenthal: Morf; Nicola Schäfer (46. Pavlovic), Brian Rochel (65. Hofmann), Hochuli (46. Pellegrino); Scheidegger; Hegi (46. Kohler), Pfister, Fedele (46. Tim Rochel), Schärer (46. Lopes); Baumgartner (46. Hausic).

FC Herzogenbuchsee: Schawalder; Schelbli (46. Röthlisberger), Tietz (62. Ingold), Hug (46. Kantheeban), Böhlen (46. Brunner); Hofer (75. Hunkeler), Michetti, Kummer; Hunkeler (46. Hosner), Dominik Schäfer (75. Schelbli), Csako.

Bemerkung: 10. Lattenschuss Michetti.

© 2022 FC Langenthal
Back to Top