FC Langenthal

Das Spiel gegen den SV Sumiswald wird den Zuschauern und Zuschauerinnen noch lange im Gedächtnis bleiben.

Die 1. Halbzeit begann wie erwartet. Die Langenthaler hatten viel Ballbesitz und erste Torchancen. Pfister scheiterte nach einem perfekten Pass von Musliu alleine vor dem Tor. Trotzdem stellten die Sumiswalder einen beeindruckenden Defensivverbund auf und wurden nach einem Ausflug von Morf ein erstes Mal selbst gefährlich. Auch Baumgartner verpasste die Hereingabe von Bossert nur knapp und so konnten die solidarischen Sumiswalder 0:0 in die Pause retten, was die Langenthaler je länger desto nervöser machte.

In der 2. Halbzeit ging es in gleicher Manier weiter. Der FCL machte das Spiel und die Gäste verteidigten. Es folgten zahlreiche Torchancen, aber immer wieder wurden alle Abschlussversuche durch die vielbeinige Abwehr von Sumiswald geblockt. Schäfer und Scheidegger verpassten per Kopf. Hausic scheiterte, und auch Pfister, Bossert und Lopes fanden keine Lücke. Es kam fast, wie es kommen musste. Ein Sumiswalder tauchte nach einem Ballverlust der Langenthaler alleine vor dem Tor auf. Morf parierte sensationell aus kurzer Distanz.

Unsere Jungs glaubten auch in der Nachspielzeit an den Sieg und Bossert konnte per Freistoss tatsächlich das 1:0 erzielen und es brachen alle Dämme. Allerdings machte niemand die Rechnung mit den Gästen, die ebenfalls nicht Aufgaben. Unglücklich wurde Morf im Strafraum vom Sumsiwalder Stürmer attackiert, durch den kurzen Unterbruch verlängerte der Schiedsrichter die bereits abgelaufene Nachspielzeit nochmal um 2 Minuten. In der 97. Minute(!) kamen sie nach einem Freistoss per Lucky Punch zum 1:1.

Natürlich war dies ein Schock für die Langenthaler Mannschaft, welche sich ausser der fehlenden Effizienz vor dem Tor nicht allzu viel vorwerfen kann. Allerdings gibt es nach diesem Spiel nur eine Antwort und das ist ein Sieg nächsten Sonntag gegen das Spitzenteam aus Schönbühl.

/JB /DS

 

3. Liga: FC Langenthal gg SV Sumiswald 1:1 (0:0)

Samstag, 25.09.2022, 17:00h, Rankmatte, Langenthal

Tore: 91. Bossert, 97. SVS

FC Langenthal: Morf S., Bossert, Schäfer, Rochel B., Musliu, Kohler, Scheidegger, Lanz, Rochel T., Baumgartner, Pfister

© 2022 FC Langenthal
Back to Top