FC Langenthal

Bei schwierigen Verhältnissen trat unser 3. Liga-Team heute in Schönbühl an.

Bei strömendem Regen und auf einem schwierigen Platz hatte Kohler die erste Großchance für die Gäste aus dem Oberaargau. Mit einem klugen Zuspiel auf die linke Seite konnte er alleine auf das Schönbühler Tor losziehen, wartete etwas zu lange für den Abschluss und scheiterte schließlich am Torhüter. In derselben Aktion verletzte sich leider Jenni schwer am Fußgelenk und musste früh durch Pfister ersetzt werden. Gute Besserung an dieser Stelle, Marc!

In der Folge war das Spiel geprägt von vielen Mittelfeld Aktionen. Torchancen waren eher Mangelware. Einmal rettet Morf stark auf dem nahen Pfosten. Kurz vor der Pause rutschte der Schönbühler Ruch aus und säbelte Tim Rochel um. Da er zuvor bereits eine gelbe Karte bekommen hatte, war die gelb-rote Karte die Folge und was für ihn Spielaussschluss bedeutete.

Doch auch mit einem Mann mehr, konnten die Langenthaler in der 2. Halbzeit nur wenig Profit ziehen. Im Gegenteil, es waren vor allem die Schönbühler, die in der Langenthaler Hälfte waren. Das lange 0:0 war vor allem der starken 4er-Kette und Torhüter Morf zu verdanken.

Mit diversen Wechseln und mit den schwindenden Kräften der Schönbühler, konnten sich die Langenthaler doch noch aus der Umklammerung lösen. So kam es noch zu diversen Eckbällen und Kontersituationen, welche bis dahin aber nur teilweise Gefahr sorgen konnten. Rochels Kopfball war zu unpräzise und Schäfer konnte anschließend den Ball nicht über die Linie bringen. Es war allerdings ein kleiner Lichtblick, da die Schönbühler nun immerhin auf der Linie klären mussten. In der 83. Minute war es nun soweit. Der Eckball, getreten von Pfister, drehte sich immer näher an das Tor heran und im Gewusel von verschiedenen Spielern hatte der Torhüter wiederum keine Möglichkeit, den Ball zu klären. So senkte sich der Ball ohne Berührung von anderen Spielern direkt ins Tor. Auch mit einem Mann weniger gaben aber die Schönbühler nicht auf und rannten immer wieder an, jedoch konnten unsere Jungs alle gefährlichen Aktionen klären. Aber auch die Härte des Heimteams nahm zu und so gab es auch noch diverse Aktionen, welche durchaus einen weiteren Ausschluss gerechtfertigt hätten.

Ein extrem wichtiger Sieg für das 3. Liga-Team, wenn man einen Blick auf die Tabelle wirft. Doch nächsten Samstag geht es gleich mit einem Highlight weiter. Zu Gast auf der Rankmatte ist der FC Herzogenbuchsee.

/JB /DS

 

3. Liga: FC Schönbühl - FC Langenthal  0:1 (0:0)

Samstag, 02.10.2022, 11:00h, Moss, Schönbühl

Tore: 83. Pfister

FC Langenthal: Morf S., Bossert, Schäfer, Rochel B. , Anliker, Kohler(68. Hegi), Scheidegger, Lanz(82. Morf K.), Rochel T.(58. Conev) , Lopes(58. Musliu), Jenni(9. Pfister)

© 2022 FC Langenthal
Back to Top