Heimspiel gegen aufstrebende Langnauer

Am Samstag um 17 Uhr empfängt unsere zweite Mannschaft mit dem FC Langnau einen zuletzt aufstrebenden Gegner. 

 

Nach dem ärgerlichen und unnötigerweise in der Nachspielzeit kassierten 2:2-Ausgleich vor Wochenfrist in Koppigen sind die Langenthaler bestrebt, wieder einen Sieg einzufahren. Mit dem FC Langnau treffen sie allerdings auf einen Gegner, welche die letzten zwei Partien gegen die Spitzenteams Aemme und Schönbühl gewinnen konnte! Mit diesen zwei Siegen haben sich die Emmentaler definitiv aller Abstiegssorgen entledigt und können nun befreit aufspielen. Wer den Trainer der kommenden Gäste, Reto Flückiger kennt, der weiss dass dieser die Saison nicht einfach runterspielen will, sondern in jedem Spiel von seinen Akteuren das Maximum fordert. Im Hinspiel im vergangenen Herbst setzte sich Langenthal im Emmental resultatmässig zwar klar mit 4:0 durch, die Partie war jedoch rund eine Stunde lang offen und auf Messers Schneide. Es ist zu hoffen, das in absehbarer Zeit und auch im Hinblick auf die noch anstehenden Spitzenspiele unsere Bank wieder etwas breiter besetzt sein wird, damit unser Trainerteam die ein oder andere Option mehr hat. 

Unsere Clubhauscrew um Angie und Stephan Bärtschi steht wie immer bereit um die hoffentlich zahlreichen Zuschauer mit Essen und Getränken zu versorgen!

Die weiteren Spiele der Runde: 

SA  6.Mai  17 Uhr  SV Sumiswald - FC Aemme

SA 6.Mai  17 Uhr  FC Roggwil - SC Burgdorf

SA 6.Mai  17 Uhr  FC Herzogenbuchsee - FC Schönbühl

SO 7.Mai  10h15  SC Grafenried - YF United Huttwil

 

René Kneubühl