FC Langenthal

Der letztlich mehr als nur verdiente 4:0-Sieg der Mannschaft von Trainer Nicola Amati stand zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Die Langenthaler dominierten die Buchser beinahe nach Belieben und wurden dem Titel des «Wintermeisters» mehr als nur gerecht. Die von Sokol Prendi geführten Gäste waren nie in der Lage, die klar besseren Platzherren in Bedrängnis zu bringen.

 

Schon von Beginn weg zogen die Einheimischen ihr gewohntes und druckvolles Spiel auf. Amati und Moll, die beiden späteren Torschützen, liessen sich die ersten guten Möglichkeiten notieren. Auf der Gegenseite segelte ein Kopfball von Marco Schmid nur knapp am Langenthaler Tor vorbei. In der 8. Minute eröffnete Benjamin Moll mit seinem erfolgreichen Konter über die linke Seite das Skore, dabei hatte Goalie Weingart nicht den Hauch einer Chance. Sofort setzten die Langenthaler nach resp. hielten den Druck aufs Buchser Tor aufrecht. Mit dem Motto «Gegner und Ball laufen lassen» bekundeten die Gäste immer mehr Mühe. Mit den Toren von Bodenmann und Müller kurz vor Ablauf der ersten halben Stunde fiel bereits die frühe Vorentscheidung. Kurz vor der Pause vergab Amati nach einer gelungenen Ballstaffette ein gute Möglichkeit.

Langenthal agiert – Herzogenbuchsee reagiert!

An der bereits erwähnten Situation änderte sich auch in Durchgang zwei herzlich wenig. Langenthal dominierten die Buchser. Glück hatten diese in der 45. Minute, als Nikolic nach einer guten Einzelaktion nur den entfernteren Pfosten traf. Amati und kurz danach auch Siegenthaler liessen zwei weitere gute Möglichkeiten für die Platzherren aus. Beinahe schon überfällig fiel das 4:0 in der 60. Minute durch ein Kopftor von Amati. Erst danach wurde Langenthals Goalie Schmid erstmals ernsthaft einer Prüfung unterzogen. Den von Glauser getretenen Freistoss wurde eine sichere Beute. Kurz vor dem Ende versuchte Steiner mit einem Distanzschuss sein Glück. Doch auch bei dieser Aktion behielt Torhüter Schmid die Oberhand. Letztlich blieb es beim 4:0-Heimsieg der Langenthaler.

Fussball – OEFV Senioren 30+

 

Langenthal – Herzogenbuchsee         4:0 (3:0).

Rankmatte. – SR König. – Tore: 8. Moll 1:0. 25. Bodenmann 2:0. 29. Müller 3:0. 60. Amati 4:0. - FC Langenthal: Daniel Schmid; Dübi (61. Müller), Schober (53. Montanaro), Siegenthaler, Hochuli (71. Sieber); Moll (41. Schärli), Amati, Bajrami, Müller (41. Vellino); Bodenmann (69. Zimmerlin), Nikolic (61. Avdullahu). - FC Herzogenbuchsee: Weingart; Kummer, Röthlisberger, Prendi (31. Durrer), Lädrach; Steiner, Tietz, Michetti, Hiltebrand; Glauser; Schmid (76. Prendi). - Bemerkung: 45. Pfostenschuss Nikolic.

© 2021 FC Langenthal
Back to Top