FC Langenthal

Das Team von Trainer Amati hatte gegen Bözingen überhaupt keine Probleme und gewann das Spiel letztlich hochverdient mit 6:1-Toren. Der Sieg wurde als Kollektiv erspielt, obschon sich Oliver Bodenmann als dreifacher Torschütze ausrufen liess.

 

Sofort übernahmen die Langenthaler das Kommando auf dem Platz und zeigten damit auf, wer am Schluss als Sieger den Platz verlassen sollte resp. wollte: die Gastgeber! Bereits nach neun Minuten eröffnete Bodenmann, optimal eingesetzt, das Score. Bözingen Goalie Schneider hatte gegen dessen platzierten Flachschuss keine Chance. Danach kamen die Seeländer durch Dubach und Möckli zu ersten Möglichkeiten für die Gäste. Dies hinderte die Langenthaler jedoch nicht, sofort wieder die Zügel an sich zu reissen. Zahlreiche Chancen liessen diese im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit aus. Bis in die 39. Minute, als Bodenmann goldrichtig stand und das zweite Tor für die Oberaargauer buchte. Praktisch mit dem Pausenpfiff scheiterte Fedele, einer der auffälligsten Langenthaler, an Torhüter Schneider.

Effiziente Langenthaler – chancenlose Bözinger!

Mit einem Doppelschlag zwischen der 48. und 49. Minute sorgten die Platzherren mit Treffer von Bodenmann und Siegenthaler für die frühe Entscheidung. Erneut hatte der Bözinger Keeper keine Chance. Nach knapp einer Stunde vereitelte Keeper Schneider erneut Torgelüste von Schneider. Die Überlegenheit der Langenthaler nahm weiter zu. Dies führte acht Minuten vor dem regulären Ende durch den eingewechselten Aliu zum 5:0. Im Gegenzug profitierten die Bieler von einem Lapsus der Langenthaler durch den Ehrentreffer des eingewechselten Baer. Wiederum nur eine Minute später stellte Shkelzen Alusi den Fünftorevorsprung wieder her. Letztlich blieb es beim indiskutablen auch in dieser Höhe verdienten 6:1-Endresultat.

Roland Jungi

JAKOB-MARKT Berner Cup Senioren 30 + - 1/16-Final

 

Langenthal – Bözingen             6:1 (2:0).

Stadion Rankmatte. – 20 Zuschauer. – SR Grbesic.

Tore: 9. Bodenmann 1:0. 39. Bodenmann 2:0. 48. Bodenmann 3:0. 49. Seigenthaler 4:0. 72. Aliu 5:0. 73. Baer 5:1. 74. Shkelzen Alusi 6:1.

FC Langenthal: Hadzic; Siegenthaler, Müller, Hochuli (66. Zimmerlin); Shkelzen Alusi; Moll, Amati, Bajrami (67. Bodenmann), Fedele; Adriatik Alusi (41. Vellino), Bodenmann (51. Aliu).

FC Bözingen 34: Schneider; Maibach, Eskici, Manaz, Möckli; Hügli, Gloor, Brülhart, Dubach; Berisha, Woern. Eingewechselt: Loukis, Ademi und Baer.

© 2022 FC Langenthal
Back to Top