FC Langenthal

Der 4:3-Erfolg der Gastgeber darf resp. muss als glücklich bezeichnet werden. Das Team Untere Emme konnte während 53 (!) mit zwei Spielern mehr auf dem Feld agieren. Zuvor lagen die Langenthaler mit 3:0 in Führung.

 

Für ein Senioren-Spiel schlugen beide Teams von Beginn weg ein hohes Tempo an. Bereits nach sieben Minuten fiel durch das Kontertor von Bodenmann das erste Tor der Partie. Danach blieb der Torschütze nach einem harten Einsteigen von Torhüter Brack liegen, konnte jedoch noch kurz weiterspielen. Fedele, für seine Freistossqualitäten bekannt, versorgte einen solchen für Goalie Brack in der 13. Minute eiskalt. Praktisch im Gegenzug vergab Blaser eine gute Möglichkeit. Danach mussten zuerst der verletzte Vellino den Platz verlassen. Mit seinem letzten Pass vor seinem Ausscheiden, bediente Bodenmann Fedele, welcher erneute Torhüter Brack keine Chance liess. Die Frage, ob das Team Untere Emme den nun grossen Freiraum nutzen konnte, beantworte zuerst Lehmann, welcher Hadzic zu einer Fussabwehr zwang und in der kurzen Nachspielzeit des ersten Durchgangs konnte Keeper Brack einen Kopfball von Fedele entschärfen.

Turbulenter zweiter Durchgang!

Zu Beginn der zweiten Halbzeit erhöhten die Platzherren den Druck aufs gegnerische Tor. Zwischen der 46. und 48. Minute prüften Neiva Cunha und Burkhard die Standfestigkeit des Langenthaler Tores. Aber nach wie vor liess sich die Abwehr der Gäste nicht aus den Angeln heben. Lehmann fand in der 54. Minute erneut in Goalie Hadzic seinen Meister und kurz danach vergab Baumberger aus guter Position. Genau nach einer Stunde konnte Blaser mit einem platzierten Flachschuss den ersten Treffer für das Team Untere Emme erzielen. Nur drei Zeigerumdrehungen später konnte Burkhard verkürzen. Doppeltorschütze Fedele bewies in der 66. Minute grosse Übersicht, als dieser Goalie Brack zu überwinden versuchte. Praktisch im Gegenzug glich Burkhard aus. Begnügten sich beide Mannschaften bereits mit dem Remis? Nein! Burkhard schoss zwei Minuten vor dem Ende die erstmalige Führung der Gastgeber. Diese hatten kurz nach Wiederaufnahme der Partie Glück, dass der Kopfball von Bajrami nur die Latte traf. Letztlich blieb es beim glücklichen Erfolg der von Michael Boggio geführten Platzherren.

Roland Jungi

Fussball – Senioren 30+ OEFV

 

Team Untere Emme – Langenthal       4:3 (0:3).

Chilchacher, Koppigen. – SR Inan Döner.

Tore: 7. Bodenmann 0:1. 13. Fedele 0:2. 27. Fedele 0:3. 60. Blaser 1:3. 63. Burkhard 2:3. 68. Burkhard 3:3. 78. Burkhard 4:3.

Team Untere Emme: Brack; Nussbaum, Wenger (41. Küffer), Beck, Neiva Cunha; Rohrbach (41. Chrif); Baumberger, Burkhard, Lehmann, Blaser; Mollet (41. Mollet (41. Schmelcher).

FC Langenthal: Hadzic; Schober, Siegenthaler, Naimi; Vellino, Amati, Bajrami, Fedele; Bodenmann, Adriatik Alusi, Zimmerlin.

Bemerkungen: Trauerminute für den unter der Woche verstorbenen Raphael Scheidegger, Mitglied des FC Utzenstorf – Team Untere Emme. -  Pfostenschüsse: 46. Neiva Cunha, 48. Burkhard. 79. Lattenköpfler Bajrami. – 17. Vellino, 27 Bodenmann (beide FCL-Spieler) scheiden verletzt aus.

© 2022 FC Langenthal
Back to Top