FC Langenthal

Um aber die Qualifikation zur drittletzten Runde des «JAKOB-MARKT Berner Cups» zu realisieren, muss das Team von Trainer Nicola Amati am kommenden Freitag, 14. Oktober 2022, Start im Stadion «Rankmatte» ist um 20:15 Uhr, den Münsingen-Cup Schreck Bolligen aus dem Weg räumen.

 

Die zuletzt glücklosen Langenthaler, diese unterlagen dem Team Untere Emme auf dem Koppiger «Chilchacher» knapp und erst noch in doppelter Unterzahl mit 3:4-Toren, bezwangen in der letzten Cup-Runde auf heimischem Terrain den FC Bözingen 34 klar und deutlich mit 6:1-Treffern. Beim kommenden Gegner sieht die Geschichte in den vergangenen zwei Wochen viel positiver aus. Die erfolgreichen Bolliger, welche sich in der Meisterschaft deutlich gegen Wabern mit 5:1-Toren durchsetzten, warfen in einem hartumkämpften Cup-Match den klaren Favoriten Münsingen knapp aber dennoch verdient aus dem prestigeträchtigsten Wettbewerb des Fussballverbandes Bern/Jura hinaus.

Deswegen können sich die Fans des «gepflegten» Senioren-Fussballs in wenigen Tagen auf eine Partie freuen, welche danach für lange Zeit noch genügend Gesprächsstoff sorgen wird. Noch ist der Ball nicht freigegeben und bekanntlich wird erst nach dem ultimativ letzten Pfiff des Schiedsrichters abgerechnet. Falls es nach der regulären Spielzeit noch unentschieden steht, müsste ein allfälliges Penaltyschiessen über das Weiterkommen oder das Ausscheiden entscheiden! Deswegen hoffen beide Teams, dass viele Zuschauer ans Match pilgern werden. Zudem sei erwähnt, dass Angie und Stefan Bärtschi, die beiden Betreiber des Klubrestaurants, bereit sind, die Fans bestens zu verpflegen – ä Bsuech lohnt sech!

Es sei abschliessend noch erlaubt, einen Blick auf die restlichen Aktivvertreter des Oberaargauer-Emmentaler Fussballverbandes (OEFV) zu werfen. Dabei fällt unweigerlich auf, dass sich die Reihen erheblich gelichtet haben, oder vielfach anders gesagt: dem Cup wird nicht die ihm zustehenden Bedeutung beigemessen – schade!

Aktive: Koppiger SV und SV Sumiswald (beides 3.-Ligisten).

Senioren 30+: FC Bützberg, Team Untere Emme und der FC Langnau

Senioren 40+: Team Unter-Emmental

Frauen: FC Kirchberg (3. Liga).

Roland Jungi

© 2022 FC Langenthal
Back to Top