Langenthal’s Senioren vor dem Einzug in den ½-Final des Berner Cups!

Dem von den Trainern Nicolas Amati und Siho Ozan geführte Team ist am letzten Freitagabend gegen Dürrenast mit einem verdienten 2:0-Sieg in die Meisterrunde gestartet. Bereits übermorgen Mittwoch, 26. April 2023, Start auf der «Rankmatte» ist um 20:15 Uhr, folgt das Viertelfinale des Berner Cups gegen das Team Region Gantrisch. Diesem ist auch der Start in die Meisterschaft auswärts gegen den FC Bern optimal gelungen.

Die Ausgangslage beim Halbfinal ist für beide Teams die gleiche. Langenthal qualifizierte sich im letzten Herbst mit einer 10:0-Klatsche an die Adresse des FC Bolligen und das Team Region Gantrisch mit einem 3:2-Sieg zuhause gegen den FC Dürrenast. Obschon der kommende Gastgeber leicht zu favorisieren ist, empfängt dieser eine Mannschaft, welche rein gar nichts zu verlieren hat. Der grösste zu benennende Vorteil für die «alten Herren» der Langenthaler ist klar bei der zu bespielenden Unterlage zu suchen. Die Oberaargauer haben sich mittlerweile daran gewöhnt, auf Kunstrasen zu spielen. Im Gegensatz dazu spielt des Team Region Gantrisch auf dem Sportplatz «Wislisau» sowie auf der Sportanlage «Pöschen» in Schwarzenburg auf normalem Rasen.

Falls die Langenthaler den Viertelfinal erfolgreich überstehen, käme es am 10. Mai 2023 zur vorletzten Runde des prestigeträchtigsten Wettbewerbs des Fussballverbandes Bern/Jura.

Team Region Gantrisch – noch nie gehört!

Im Rahmen einer Gruppierung bei den Senioren haben der FC Rüschegg und der FC Schwarzenburg vor einiger beschlossen, den Weg gemeinsam zu gehen. Dass das von Benjamin Bühlmann geführte Team den Aufstieg in die Meistergruppe im letzten Herbst schaffte, war nicht einer Eintagsfliege geschuldet. Die sehr gute und erfolgreiche Arbeit in den letzten Jahren zahlt sich immer mehr aus. Ob dies ausgerechnet gegen die Langenthaler ihre Fortsetzung finden wird, entscheidet sich am Spieltag – viel Spass dabei!

Selbstverständlich ist auch bei diesem Match für beste Verpflegung im Klubhausrestaurant des FC Langenthal gesorgt. Mit einem guten Angebot werden Angie und Stefan Bärtschi die anwesenden Besucher mit gutem Essen und den dazu passenden Getränken verwöhnen – göt vrbi, ä Bsuech lohnt sech!